Hit enter to search or ESC to close

Verbandskläranlage Zirl – Umgebung; Errichtung einer Monovergärung

Auftraggeber: Gemeinde Zirl
Einreichprojekt: Mai 2014
Fertigstellung: Juli 2014

Die Gemeinde Zirl beabsichtigte die Erweiterung der Verbandskläranlage Zirl und Umgebung durch die Errichtung einer Monovergärung. Dazu war die Änderung des Flächenwidmungsplans erforderlich. Die geplante Erweiterungsfläche befand sich teilweise im Natura 2000 Schutzgebiet Karwendel. Unser Büro wurde von der Marktgemeinde Zirl damit beauftragt,  naturschutzfachliche Untersuchungen (Schutzgüter Vegetation und Ornithologie) durchzuführen, die Auswirkungen des Projekts auf die beiden Schutzgüter zum bewerten und Ausgleichsmaßnahmen zu erarbeiten.

Kategorie:
Genehmigungsverfahren